POP ART

Pop Art ist eine Kunstrichtung, vor allem in der Malerei und Skulptur, die Mitte der 1950er Jahre unabhängig voneinander in Großbritannien und den USA entstand, und in den 1960er Jahren zu einer vorherrschenden künstlerischen Ausdrucksform Nordamerikas und Europas wurde. Die Motive sind häufig der Alltagskultur, der Welt des Konsums, den Massenmedien und der Werbung entnommen, wobei die Darstellung in fotorealistischer und meist überdimensionierter Abbildung erfolgt. Zu den wichtigsten amerikanischen Künstlern der PopArt zählen Andy Warhol, Roy Lichtenstein, Jasper Johns und Robert Rauschenberg.


Aufgabe: Gestalten eines eigenen Girl-Bildes in Pop-Art Manier aus Roy Lichtensteins Serie Girls (1963-1965) unter Einbeziehung von diversen Vorlagen und bildnerischen Veränderungen (Hintergrund), sowie individueller Farbgebung im DINA2 Format. Technik: Acrylfarbe auf Malpappen.